MIJRA MALINDA VOM QUELLENHOF

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
... jene Hunde, die es nur EINMAL gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen...

 

 

Ja, genauso war Mira........

 

Von Anfang an lief es zwischen uns perfekt.

Wir hatten eine unglaubliche Bindung und ich bin sicher, sie wäre für mich gestorben.

 

Alle meine Träume und geheimsten Gedanken sind mit ihr in Erfüllung gegangen.

Sie machte leidenschaftlich gerne Hundesport. Wir haben mehrere Male die Begleithundeprüfung abgelegt, die FH 1, die FPr 1 und 2 die VPG Prüfungen 1 und 2 sowie die Therapiehundeprüfung der IGTH. Ausserdem wurde sie zwei Jahre sozusagen "nebenher" von meinen Kindern im THS geführt.

Weiterhin war sie sehr erfolgreich auf Austellungen und wurde mehrfach mit V1 beurteilt. Somit errang sie die Titel HZD Club Champion und VDH Champion.

 

Sie ist die Stammhündin meines Zwingers vom Scherpfer Häusel.

Vier Würfe habe ich mit ihr gezüchtet und sie hat sage und schreibe 43 Welpen das Leben geschenkt. Sie war eine sehr fürsorgliche Mutter, aber auch sehr streng mit ihren Kindern.

 

Sie hatte ein gut mittleres Temperament. Daheim - in der Familie - ruhig, gelassen und gegenüber meinen Kindern mit unendlicher Geduld gesegnet. Auf dem Hundeplatz zeigte sie aber einen sehr stark ausgeprägten Beute- und Spieltrieb sowie einen großen Arbeitseifer. Nerven wie Drahtseile, unermüdliches Spielen wollen und die Güte, die sie ausstrahlte machten sie zu einem ganz außergewöhnlichen Hund......

 

Meine gute Mira - mein Traumhund -musste ich leider im Oktober 2009 über die Regenbogenbrücke begleiten.

Sie fehlt mir sehr.......