Ich betreibe seit Jahren mit grosser Leidenschaft VPG-Sport und führe bzw. führte alle meine Hunde in diesem Bereich. Hier liegt mein grosses Augenmerk auch in der Zucht.

 

Es ist eine vielfältige Ausbildung, da die Hunde in drei Sparten auszubilden sind. Einmal die Fährtenarbeit, dann die Unterordnung und im Schutzdienst. Hier braucht man Hunde, die über ein gewisses Triebpotenzial, Triebbeständigkeit, Nerven und Temperament verfügen. Dies zu erkennen, zu fördern, optimal für den sportlichen Bereich zu nutzen und letztendlich prüfungsreif zusammen zu setzen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Aber genau das macht den Reiz dieser Ausbildung für mich aus.